Abendführung im Tierpark Berlin (Bezirk Lichtenberg)

Nach der Schließung im Tierpark herumlaufen?

Ja, das geht mit den Abendführungen 🙂

Lange war dieser Abend (12.08.2016) geplant und die Spannung schon groß. Die Abendführung im Zoo habe ich bereits im Mai 2016 mitgemacht und jetzt wollte ich wissen, wie das im Tierpark sein würde.

Der Treffpunkt für den Tour-Start war beim Eingang "Bärenfenster" und je näher der Start-Zeitpunkt kam, desto mehr Menschen kamen zusammen. Mehrere Guides gab es und man konnte sich dem einen oder anderen anschließen. Wir waren so ca. 20 Personen in meiner Gruppe.

Unseren Weg habe ich auf der Karte (s.u.) ein wenig eingezeichnet:

  1. Präriehunde und Baumstachler
  2. Stachelschweine
  3. Trampeltiere
  4. Wölfe
  5. Hyänen
  6. Katzenbär/Roter Panda
  7. Virginia-UHU
  8. Eisbären
  9. Atlashirsche

Auf dem Weg von einem Tier zum anderen gab es schon noch andere Tiere zu sehen, die sich draußen aufgehalten haben, jedoch blieben wir nicht bei ihnen stehen...außer, man hat schnell ein Foto machen wollen 😀

Die Strecken zwischen den einzelnen Stationen waren etwas länger...so ist das im Tierpark so oder so der Fall...dadurch sieht man zwar viel vom Park, aber ja weniger von den Tieren. Wenn man das vorher weiß, ist das auch ok.

Leider versteckten sich die Katzenbären/Roten Pandas und dadurch konnten wir nur mit leichten Verrenkungen die Tiere sehen. Aber so ist das eben, es gibt keine Garantie, dass man die Tiere herumrennen sieht.

Die - nur durch uns genutzten - einsamen Wege hatten schon was...leere Spielplätze, kein Gedränge bei den Eisbären oder den anderen Gehegen.

Das Wetter war bei dieser Tour bedingt auf unserer Seite...zum Glück fing es erst zum Schluss hin zu regnen an 😉

Insgesamt war es sehr interessant, aus meiner Sicht sind jedoch 90 Minuten für den Tierpark zu wenig Zeit, weswegen wir das mit unserer Gruppe auch nicht in dem Zeitrahmen geschafft haben. Wer mehr Tiere sehen will, der sollte die Abendführung im Zoo mitmachen, wer aber den Tierpark an sich kennt und ihn mal "anders" kennen lernen möchte, der ist bei dieser Abendführung richtig!

Bildergalerie

Orientierung

Adressen des Ausflugsortes

Am Tierpark 125
10319 Berlin

Erreichbarkeit ÖPNV

U Tierpark
U-Bahn U5,
Tram 21, 27, 62, M17,
Bus 296-> Eingang Bärenfenster

Am Tierpark/Alfred-Kowalke-Str.
Tram 21, 27, 62, M17,
Bus 194-> Eingang Schloss

S Friedrichsfelde Ost
S-Bahn S5, S7, S75,
Tram 21, 27, 62, M17,
Bus 192, 194
und dann weiter mit der Tram 27 / 37 / M17 oder dem Bus 194

S+U Lichtenberg
S-Bahn S5, S7, S75,
U-Bahn U5, 21,
Bus 108, 240, 256, 296,
Deutsche Bahn RB12, RB24, RB25, RB26, RB91, RE3, RE66
und dann weiter mit der U5 oder dem Bus 296

S+U Frankfurter Allee
S-Bahn S41, S42, S8, S85, S9,
U-Bahn U5,
Tram 12, M10, M13
und dann weiter mit der U5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.