St. Martin (Bezirk Reinickendorf)

Der letzte Tag im Monat Mai - 31.05.2015...

...und ich habe mich früh auf den Weg ins Märkische Viertel gemacht.

Die Kirche St. Martin ist gleich beim Fontane Haus, am Marktplatz vom Viertel.

Ich hatte gar nicht gewusst, was alles zu dieser Gemeinde gehört und war positiv überrascht. Eine Kita ist fast schon Standard, mehrere Seniorenheime werden betreut und ein Teil der katholischen Salvator-Schule ist hier ebenfalls angesiedelt.

Mittlerweile ist es normal, dass mehrere Kirchen einen Verbund bilden. Zur St. Martin-Gemeinde gehört auch die St. Nikolaus-Gemeinde, die ich bei meinem Spaziergang durch Wittenau von Außen bestaunen konnte.

In der Kirche war ich noch nie, da bin ich mir sicher. Ein moderner Bau und hat mich auf Anhieb begeistert. Der Gottesdienst hat mir auch sehr gefallen...Familien-Gottesdienste haben für mich einen besonderen Charme und die Predigt zum Dreifaltigkeitssonntag hatte mich sehr berührt.

Nach dem Gottesdienst blieb ich sitzen...ich spürte die Ruhe in mir und ließ den Raum auf mich wirken.

Jetzt noch ein paar Eindrücke...

Links zum Ort

St. Martin - Homepage  - Wikipedia  - Erzbistum Berlin

Bildergalerie

Orientierung

Adressen des Ausflugsortes

Wilhelmsruher Damm 144
13439 Berlin

Erreichbarkeit ÖPNV

Bus

Station "Märkisches Zentrum" 124, M21, X21, X33
und von dort ca. 2 Min zu Fuß

U-Bahn

Station "S+U Wittenau" U8
und von dort weiter mit dem Bus 124, M21, X21 oder X33

S-Bahn

Station "S+U Wittenau" S1, S85
und von dort weiter mit dem Bus 124, M21, X21 oder X33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.