Tempelhofer Feld (Berlin Tempelhof-Schöneberg)

Das 3. Drachenfest auf dem Tempelhofer Feld...

...war am 13. September das Ziel und das Wetter eher bescheiden. Zum Nachmittag hab ich mich mit Freunden getroffen. Der Treffpunkt am S+U-Bahnhof Tempelhof war….einfach gesagt….total überfüllt! Aus jeder S-Bahn oder U-Bahn strömten die Massen und ein Teil wollte auch wieder nach Hause….ein Hin und Her.

Den Menschenmassen mussten wir nur folgen, um auf das Gelände zu kommen. Die Polizei hatte die kleinen Nebenstraßen abgesperrt, da sicher viele dort nach Parkplätzen gesucht hätten. Auf dem Gelände war ich noch nie, seit dem es für die Öffentlichkeit geöffnet ist….mit einem Flugzeug von dort weg geflogen oder gelandet bin ich schon, damals eben. Für mich war das ein ergreifender Moment, der in der doch irgendwie vorhandenen Hektik etwas untergegangen war. Die Weite ist unglaublich…..230 ha….das ist eine Größe, die ich mir nicht so einfach vorstellen konnte und wahrscheinlich immer noch nicht kann…..diese Weite ist beeindruckend!

Wir sind ja letztlich vom Süden aufs Gelände und in Richtung Gebäude gelaufen, auf der (für uns) linken Seite war ein Turm aufgebaut….als wir näher kamen, war klar, was da los war: Hier fand ein Wettkampf von Feuerwehrleuten statt. Im Wettkampf mussten die Feuerwehrleute (Männer und Frauen!) einen Turm hoch, dabei hatten sie einen aufgerollten Schlauch…oben angekommen, mussten sie ein Gewicht nach oben ziehen…dann wieder hinunter und mit einem Gummihammer ein Gewicht auf einer ca. 1m langen Schiene bewegen….war das geschafft, mussten sie durch einen Parcours laufen, einen Schlauch aufnehmen und ein Hindernis durchqueren (eine Saloon-Tür), jetzt musste mit dem Wasserstrahl ein Ziel getroffen werden….zu allerletzt musste eine Puppe mit 80kg Gewicht über 50 m getragen werden….und das alles in voller Montur und Atemschutzmaske! Die Männer/Frauen waren danach fix und fertig….und ich beim alleinigen Zuschauen….irre!

Nach dem wir uns dieses Spektakel ein wenig angeschaut hatten, sind wir weiter….ein Rundgang über das Gelände und immer den Blick in den Himmel….die dunklen Wolken waren bedrohlich über uns und in jeder Sekunde, so dachten wir, könnte es losgehen! Wir hatten Glück….der Wind half den Riesendrachen und allen, die ihre kleinen Drachen mitgebracht hatten….am Himmel waren die unterschiedlichsten Formen zu sehen: Lenkdrachen, Drachen in Reihe, einfache Drachen uvm. Am Boden gab es neben den vielen Getränke- und Imbiss-Ständen auch Verkaufsstände für Drachen, Info-Stände von verschiedenen Organisationen und für Kinder (und Kind-gebliebene) diverse Spielmöglichkeiten. Die Feuerwehr hatte neben ihrem Wettbewerb auch einen kleinen Parcours für Kinder aufgebaut, welcher von der Jugendfeuerwehr betreut wurde….schicke Sache und die Kinder legten sich ordentlich ins Zeug. Die Polizei war an anderer Stelle mit einem Motorrad vertreten…wo dann auch die großen Kinder mal Platz nehmen konnten 😉

Ich muss sagen, dass ich von den Drachen schon begeistert war, aber zum Fotografieren war der bedeckte Himmel nicht so doll….ein paar Experimente habe ich gemacht, aber letztlich ist meine Erwartung nicht so groß gewesen…also, so richtig irre Fotos zu bekommen. Meine Auswahl kann vielleicht trotzdem ein wenig meinen Ausflug dokumentieren.

Eins weiß ich, zum Tempelhofer Feld lohnt es sich….wenn man viel laufen will….wenn man einen historischen Ort besuchen will…und wenn man fotografieren will 😉 Ich hab ja nur einen Teil des Feldes gesehen und durch den "Rummel" war der Blick auch etwas betrübt, aber hier ist mehr zu sehen….ein ausrangiertes Flugzeug habe ich etwas entfernt gesehen und dann gibt es ja noch die "Gärten" und sportlich könnte man sich hier - außer gehen, laufen - ebenfalls betätigen: Skating, Skateboard-Fahren, Fahrrad-Fahren und was es sonst noch für Fortbewegungsmittel gibt! Tja, und wenn man einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, dann breitet man auf dieser "kleinen" Rasenfläche einfach mal ne Decke aus und packt sich hin 🙂

Links zum Ort

Tempelhofer Park - Homepage
Tempelhofer Feld - Homepage  - Wikipedia
Flughafen Berlin-Tempelhof - Wikipedia
Firefighter Combat Challenge Germany - Homepage

Die Bilder können...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen,
drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.
Danke

Bildergalerien
Firefighter-Combat
Riesendrachenfest
Flugfeld

Orientierung

Adressen des Ausflugsortes

Columbiadamm 124
10965 Berlin

Str. 645
12049 Berlin

Oderstraße 174
12049 Berlin

Tempelhofer Damm 66 a
12104 Berlin

Tempelhofer Damm 104
12099 Berlin

Erreichbarkeit ÖPNV

Vorweg gesagt: Parkplätze sind so gut wie keine vorhanden, demnach bitte die BVG/S-Bahn benutzen!

Eingang Columbiadamm (Norden)

Friedhöfe Columbiadamm
Bus 104

U Südstern
U-Bahn U7

Eingang Tempelhofer Damm (Süd-Westen)

U Tempelhof/Ringbahnstr.
Bus 140, 184

U Paradestraße
U-Bahn U6

S+U Tempelhof
S-Bahn S41, S42, S45, S46,
U-Bahn U6,
Bus 140, 184

Eingang Oderstraße (Osten)

Herrfurthstr.
Bus 104, 166
und dann ca. 5-10 min Fußweg über die Herrfurthstraße

U Boddinstraße
U-Bahn U8,
Bus 104, 166
und dann 10-15 min Fußweg über die Herrmann- und Herrfurthstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.